Mommy Monday ♥♥♥ Mami Montag --- Wir stellen uns vor

Dienstag, 24. November 2015

Guten Morgen ihr Lieben

Heute geht es los mit meiner Mommy Monday ♥♥♥ Mami Montag Serie - auch wenn es heute (SORRY) Dienstag ist. Habe mich im Tag geirrt :/. Ich freue mich so darauf und weiss gar nicht so recht, womit ich eigentlich beginnen soll. Am besten ganz am Anfang :).

Für alle diejenigen, die es noch nicht wissen, mein Mann und ich, wir haben am 12. April 2015 einen wunderbaren kleinen Sohn - Luca ♥ - bekommen. Luca ist nun also etwas mehr als sieben Monate. Unglaublich, wie die Zeit vergeht....sieben Monate schon. Schon vor einiger Zeit musste ich feststellen, dass der kleine Sonnenschein nicht mehr so richtig Baby-Baby ist, sondern halt doch schon in Richtung Kleinkind geht. Viel zu schnell werden den Kleinen grösser, was aber selbstverständlich auch Schönes mit sich bringt. Der passende Zeitpunkt nun, um ein 7-Monate-Update zu machen.

Essen & Trinken: Gerade beim Thema Essen und Trinken hat sich in der letzten Zeit einiges verändert. Noch vor kurzem kam Luca in der Nacht (also zwischen 23:00 Uhr und 06:00 Uhr) noch drei Mal. Wir sind nun dabei zu versuchen etwas von diesem Rhythmus wegzukommen, indem wir versuchen ihm die benötigten Kalorien am Tag zu geben, damit er nachts dann wirklich schlafen kann. Bis jetzt läuft es ganz gut und wir haben schon grosse Fortschritte gemacht. Aktuell bekommt Luca idR fünf Mahlzeiten am Tag. Davon sind drei Milchmahlzeiten und zwei Breimahlzeiten. Momentan kommt er nachts so gegen 4 Uhr das erste Mal, wo er dann seine Morgenmilch erhält. Danach schläft er nochmals für gut zwei Stunden weiter. Zwischen 8:00 Uhr und 8:30 Uhr gibt es dann noch eine Milchmahlzeit als Znüni. Irgendwo zwischen 11:30 Uhr und 12:00 Uhr - je nach Hunger des Kleinen - gibt es Mittagessen. Zum Zmittag bekommt Luca einen Gemüsebrei mit Kartoffeln und Fleisch. Zwischen 15:30 Uhr und 16:00 Uhr Früchtebrei zum Zvieri und so gegen 19:00 Uhr wieder eine Milchmahlzeit zum Abendessen. Immer häufiger geben wir ihm auch Fingerfood, entweder als kleine Zwischenverpflegung, wenn der Hunger mal sehr gross ist, oder einfach "als Dessert" nach dem Mittagessen oder wenn wir selber gemütlich frühstücken.

Schlafen: Im Moment macht Luca drei Schläfchen am Tag. Wir legen ihn jeweils nach den Mahlzeiten hin. Am Morgen nach dem Znüni und am Nachmittag nach dem Zvieri lassen wir ihn maximal eine Stunde schlafen. Nach dem Mittagessen hingegen darf er ein grosses Pfusi machen und so lange schlafen, wie er gerne möchte. Manchmal ist das nur eine Stunde, manchmal aber auch zwei. Abends geht es dann so um ca. 19:30 Uhr ins Bett. Luca schläft dann (seit einigen Tagen erst) durch bis um ca. 4 Uhr durch. In manchen Nächten wird er so gegen 2 Uhr nochmals wach. Ich habe angefangen ihm dann ein bisschen Wasser zu geben, sollte er nicht von sich aus wieder einschlafen können. Das hilft ganz gut, nach ein paar kräftigen Schlucken Wasser schläft er dann meist wieder ein.

Grösse: Bei den Kleidern trägt Luca momentan Grösse 68 - kommt natürlich auf Marke und Schnitt drauf an. Meist ist die Grösse 68 noch etwas zu gross ausser bei den Stramplern und Bodys, da braucht er die Länge und Grösse 68 sitzt wunderbar. Bei den Windeln sind wir bei Grösse 3.

Meilensteine: Luca ist aktuell dabei das Krabbeln zu erlernen. Er kann zwar noch nicht richtig krabbeln aber er kommt doch schon ordentlich voran. Dabei liegt er auf dem Bauch und zieht sich mit seinen Händen vorwärts. Oder aber er stösst sich mit seinen Füssen auf dem Boden ab - das geht auf dem Teppich besonders gut - und macht so richtig kleine 'Sprünge' nach Vorne. Auch schafft er es schon, sich auf die Knie zu stemmen, sodass er auf allen Vieren kniet, allerdings weiss er dann noch nicht so recht, was er damit anfangen soll, weshalb er einfach an Ort und Stelle so süss hin und her wippt. Es geht bestimmt nicht mehr lange und dann krabbelt uns der kleine Mann davon.

Sitzen geht auch schon wunderbar. Luca kann alleine sitzen. Er hat dabei so schön die Hände frei und kann in Sitzposition schon wunderbar spielen. Allerdings verliert er während dem Spielen manchmal die Konzentration auf das Sitzen, sodass er dann doch ab und zu noch umkippt. Dabei hat er sich auch schon ganz fies am Boden angeschlagen.

Auch liebt er es das Stehen schon fleissig zu üben. Vor lauter Freude hüpft er rauf und runter, sodass man ihn richtig festhalten muss, damit er einem nicht davonhüpft :).

Sämtliche Dinge sind nun spannend für Luca. Egal wo, egal was, er möchte nach allem greifen, das er in die Finger bekommt. Und selbstverständlich wandert dann alles für eine Entdeckungsreise ins Maul. Ganz besonders spannend findet er technische Geräte. Immer wenn irgendwo ein Handy, eine Kamera, ein Kabel oder was auch immer herumliegt, dann streckt er seine Arme danach aus und setzt alle Hebel in Bewegung, um dahin zu gelangen. Auch der Fernseher scheint ihn sehr zu interessieren. Ganz wie der Papa....läuft der Fernseher, dann hat man nur noch Augen dafür und kann nichts anderes mehr wahrnehmen :).

Luca hat auch schon die beiden unteren, mittleren Schneidezähnchen. Die sind bei ihm schon ganz früh (mit ca. 4 Monaten) durchgebrochen.

Immer mehr zeigt sich nun auch die Persönlichkeit von Luca. Mit sieben Monaten kann er nun schon deutlich zeigen, was er will und was nicht. Er ist ein richtiges kleine Schlitzohr und liebt es wenn man mit ihm 'das Kalb macht'. Er liebt es ganz besonders, wenn man ihn 'umäschweiht'. Hoch und runter und wieder zurück...alles was Bewegung bringt ist lustig. Luca ist ein zufriedener und fröhlicher kleiner Spatz. Überall wo wir hingehen, da wird er bestaunt und immer wieder höre ich, wie zufrieden und fröhlich er ist. Er lächelt sehr viel und vor allem lächelt er auch die Leute an. Er ist sehr interessiert. Nur zu gerne beobachtet er, was um ihn herum geschieht und saugt alles auf wie ein Schwamm. Und last but not least ist zu erwähnen, dass wir eine kleine Wasserratte zuhause haben. Luca badet für sein Leben gerne und sorgt dafür, dass alle Anwesenden den Badespass hautnah und mit 4D-Effekt miterleben dürfen :)

So, ich glaube das Wichtigste habe ich erwähnt. Natürlich könnte ich noch ewig weiterschreiben...es gibt immer so viel zu erzählen...langweilig wird es einem mit Kindern bestimmt nicht. Aber ihr sollt ja irgendwann auch ans Ende gelangen mit lesen :). Solltet ihr irgendwelche Fragen haben, dann scheut euch nicht sie mir zu stellen.

Habt alle einen wunderbaren Start in die neue Woche und seid lieb gegrüsst
eure Bili

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -