Mixed-Media Karten und Schablonentechnik (Teil 2)

Dienstag, 11. Februar 2014

So, nachdem wir nun gestern als Grundlage die Schablonentechnik angeschaut haben, geht es heute hier weiter mit den Mixed-Media-Kärtli.
 
Um einen besseren und flexibleren Untergrund auf den Karten zu haben, habe ich die Karten zunächst mit Gesso grundiert.
 

Mit Papierresten aus meinem Fundus habe ich den Hintergrund der Karte gestaltet.
 
 
Ausserdem liebe ich es, alte Buchseiten in meinen Projekten zu verwenden. Ob als dekorativer Hintergrund oder als Zeichenhintergrund…..die Buchseiten geben jedem Projekt einen tollen Vintage-Style.
 
  
Für das Aufkleben arbeite ich mit Decopatch. Das ist praktisch und einfach in der Anwendung.
 
  
Das Ganze nochmals mit Gesso bestreichen, et voilà….der Hintergrund ist fertig.
 
  
Als nächstes wird der Hintergrund etwas ausgestaltet. Dafür verwende ich diverse Stempel und sowie die Faber Castell Gelatos, mit denen ich einzelnen Stellen einen farblichen Akzent verleihe.
 
 
 
Im nächsten Schritt habe ich Schablonen verwendet. Einmal mit Acrylfarbe und einmal mit Strukturpaste. In den Mixed-Media-Projekten ist es (mir) meist nicht wichtig, dass die Schablonen-Motive perfekt genau auf das Blatt übertragen wird. Noch immer sind wir bei der Bearbeitung des Hintergrundes, bei dem es ruhig ein bisschen wild sein darf :-).
 
 

Erneut greife ich zu meinen alten Buchseiten und schneide mir ein paar Formen zurecht, die wiederum mit Decopatch aufgeklebt werden.
 
 
  
Auf dem PC ein paar passende Worte notiert und ausgedruckt. Auch diese werden ausgeschnitten und mit Decopatch aufgeklebt.
 
  
Die aufgeklebten Herzen werden mit den Faber Castell Gelatos coloriert. Für das Setzen von Highlights verwende ich Tipp-Ex und einem schwarzen Stift.
 
  
Weiteres Highliten mit weisser Acrylfarbe.
 
  
Und schliesslich noch ein paar Blümchen aufkleben.
 
 
 Ganz zum Schluss bestreiche ich die Karte noch mit dem Faber Castell Glaze, um der Karte einen schimmernden Glanz zu verleihen.
 
  
Et voilà….die Mixed-Media-Karte ist fertig…
 

 
Meine verwendeten Materialien:
 
 
So, ich denke das wars erst Mal für heute. Aber gleich morgen gehts an dieser Stelle weiter!
 
kreative Grüsse
eure Bili
 


Kommentare:

  1. Fleissig, fleissig! Da merkt man, dass du deine kreative Art supergut mit Mixed-Media ausleben kannst :-)
    Bin gespannt, was folgt!
    Grüessli

    AntwortenLöschen
  2. Toller Beitrag. Dankr für die Tips.
    Ich mag diese Mixed-Media Projekte sehr, obwohl ich halt eher clean und simple bin. Aber das Ergebnis finde ich genial.

    AntwortenLöschen

- THEME BY ECLAIR DESIGNS -