DT-Beitrag Bili: Einladungskarte à la Herr der Ringe

Freitag, 2. November 2018

Hallo zusammen
 
Heute möchte ich euch eine ganz spezielle Einladungskarte zeigen. "Ganz speziell" deshalb, weil die Karte für mich eine echte Herausforderung war. Ich wurde gebeten, Einladungskarten für den 30. Geburtstag eines Mannes zu werkeln, welche von dem Motto "Herr der Ringe" geprägt sein sollen. Das hat mich erst einmal vor eine ganz schöne Herausforderung gestellt. Tagelang habe ich mir Gedanken gemacht, wie die Karte aussehen soll und im Internet nach Inspirationen gesucht. Und auf einmal hatte ich die Idee im Kopf und einen Plan auf Papier. Motiviert setzte ich mich an den Basteltisch. Aber nicht um zu Stanzen oder zu Stempeln...nein, ich begann zu Zeichnen. Ein Sujet nach dem anderen musste her, welche danach allesamt eingescannt wurden und schliesslich auf die Karten gedruckt wurden - schliesslich konnte ich die ganzen Zeichnungen nicht 30 Mal anfertigen. Die Überraschung beim Geburtstagskind war riesengross und auch bei den Gästen ist die Karte unglaublich gut angekommen. Herzlichen Glückwunsch zum 30sten!
 
Achtung: es folgen einige "nerdische" Erläuterungen zur Karte :)
 
Und nochmals Achtung: ich bin kein wirklich grosser Herr der Ringe-Kenner, habe mir aber echt Mühe gegeben :)
 
 
Die Karte hat das Format A5 und ist eine Klappkarte aus Kraftpapier. Auf die Frontseite habe ich das Tor von Moria (Zwergenreich) gezeichnet. Natürlich mit "original" Elbenschrift auf dem Torbogen.
Damit sich das Tor nicht so einfach öffnet, habe ich das Ganze mit Schnur umwickelt und daran ein Elbenblatt sowie ein Tag mit dem Wort "mellon" ([sprich] Freund) befestigt.
 
Auf die Rückseite habe ich den weissen Baum Gondors gezeichnet. Dieser war meiner Ansicht nach das einfachste Sujet, das ich zu zeichnen hatte.

 
Klappt man die Karte auf, so befindet sich im Inneren auf der Grundkarte die Karte von Mittelerde. Ich muss zugeben, dass diese Karte das einzige Motiv ist, das ich nicht selbst von Hand gezeichnet habe, weil es mir dann doch einfach zu lange gedauert hätte. Die Karte habe ich deshalb bequem aus dem Internet genommen und auf die Karte gedruckt.
 
Innerhalb der Klappkarte befanden sich dann drei weitere weisse A5 Karten mit den ganzen Angaben zum Fest. Auf der ersten Karte gab es zunächst ein Zitat von Gandalf, gelettert über dem Eingang einer Hobbit-Höhle.

 
Auf der zweiten Karte befand sich der eigentliche Einladungstext. Das Ganze geschmückt mit dem Symbol des "einen Rings".

 
Auf Karte Nummer 3 befand sich das Pferd Rohans - welches mir persönlich am meisten Spass machte zu Zeichnen -, gefolgt von den Koordinaten der Geburtstagsfeier.




 
Und das war der ganze Zauber. Einladungskarten, wie ich sie noch nicht gestaltet habe aber welche mir ungemein viel Spass machten. Auf jeden Fall gestalte ich auch künftig solche Art von Motto-Karten. Spassfaktor garantiert :).
 
Habt alle einen guten Start ins Wochenende und viel Spass bei euren Bastelprojekten!
eure
Bili
 
 
 

Materialliste:
Kraftpapier und Cardstock in weiss
Bleistift, Radiergummi und diverse schwarze Filzstifte

Geschenk zur Pensionierung

Freitag, 6. Juli 2018

Hallo zusammen
 
Ich melde mich mit einem Beitrag für das Design Team vom Bastuegge.ch. Wir haben ein Geschenk zur Pensionierung benötigt. Es sollte ein Geschenk sein, welches von der Familie kommt, wir entsprechend zusammen mit unseren (noch sehr kleinen) Kindern basteln konnten. Also sind wir in den Baumarkt gefahren und haben uns - mehr oder weniger wild - ein paar Dinge zusammengekauft und daraus entstand dann dieses Geschenk:


 Mit Papierresten in verschiedenen Farben schnitt ich einzelne Blütenblätter zu, die wir dann zusammen mit den Kindern verzieren konnten. Ein bisschen Malen, ein bisschen "Chläberle" und die beiden waren super happy. Mein Mann hatte unterdessen die Aufgabe, den Tontopf und Untersetzer mit schwarzer Chalkfarbe zu bestreichen. Danach konnte dieser mit weisser Farbe von mir belettert werden. Ich entschied mich für die Worte "Das Abendteuer beginnt". Zum Schluss noch die Blume zusammenkleben, an einem Holzstab befestigen und ab in das Blümchen damit.
 
Ich finde das Geschenk so so toll. Nichts Grosses aber dafür etwas Besonderes, gefertigt von der ganzen Familie ♥.  
 
 
 
Die Rückseite der Blume bot wunderbar Platz für ein paar Glückwünsche für die Zukunft.
 
  
 
Ich hoffe, mein Beitrag gefällt euch. Das kleine Präsent eignet sich wunderbar als Familienbastelei für Anlässe aller Art - es muss nicht zur Pension sein. Ausserdem kann man die Aufgabe der Kinder dem Alter entsprechend anpassen. Die Zeit, die wir als Familie zusammen beim Basteln dieses Geschenks verbracht haben, war wunderschön und bringt uns noch heute zum Lachen. Das ist auf jeden Fall zu wiederholen. Wir werden auch künftig "Familiengeschenke" basteln :).
 
Folgendes Material haben wir verwendet:
Cardstock in verschiedenen Farben (Papierreste)
diverse Stickers
Chalkfarbe schwarz (Baumarkt)
Acrylfarbe weiss
Holzstab (Baumarkt)
Tontopf und Untersetzer (Baumarkt)
hübsches Blümchen
 
 
Seid lieb gegrüsst!
eure
Bili
 

welcome little one ♥

Freitag, 2. März 2018

Hallo zusammen
 
Vor einiger Zeit schon, haben liebe Freunde von uns ein kleines Mädchen bekommen ♥. Zur Geburt habe ich ihr ein Album für das erste Babyjahr geschenkt. Ich habe mich ganz klassisch für ein Album mit rosa Tönen entschieden, kombiniert mit grau und weiss.
 
 
Die Innenseiten habe ich ebenfalls in den Tönen rosa-grau-weiss gewählt. Die Ecken der Innenseiten wurden mit kleinen "Hinguckerl" verziert :).
 


 
 
Die Seitenzahl wurde so gewählt, dass meine Freundin für jeden Monat des ersten Jahres mehrere Seiten zur Verfügung hat. Dabei beginnt jeder Monat mit einer Art Übersichtsblatt, auf welchem sie die für sie wichtigsten Daten festhalten kann.
 

 
Alles schön verpackt und mit einer dazu passenden Karte ging das Geschenk an unsere Freunde. Die Freude war auf jeden Fall riesengross. Herzlich willkommen kleine Yara ♥ !


 
 
Von Herzen wünsche ich euch viel Spass beim Nachbasteln. Jetzt bei diesen kalten Temperaturen ist das die ideale Beschäftigung....also ran an die Basteltische :)
 
Haltet euch warm!
eure Bili
 
 
 
 
Materialliste:
- Karton für Deckblatt und Rückseite
- Motivpapier
- Cardstock
Werkzeuge:

★ Weihnachtskarten ★

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Hallo ihr Lieben
 
Ho ho ho....weihnachtlich melde ich mich nach einer längeren Pause hier auf meinem Blog wieder zurück. Ich hoffe, ihr hattet alle schöne und besinnliche Weihnachten und konntet die stille Zeit in vollen Zügen mit euren Liebsten geniessen!

Ich möchte ich euch noch unsere Grusskarten für unsere Liebsten zu Weihnachten zeigen. Da es mit zwei kleinen Zwergen zuhause ganz schön stressig zu und her gehen kann, habe ich mich dieses Jahr für ganz schlichte Weihnachtskarten entschieden. Ein schönes Holzembelli, dazu ein paar Pinselstriche und Farbspritzer und fertig sind unsere Weihnachtskarten.
 
 
 
Ich bin ausserdem immer fleissig dabei, mich im Lettern zu üben. Ich habe mich deshalb darin versucht, auch ein paar Karten mit Handlettering-Elementen zu gestalten. Für den Anfang bin ich ganz zufrieden.
 


 
Ich hoffe, ich konnte euch mit diesen Karten inspirieren und den einen oder anderen dazu zu motivieren, sich an den Basteltisch zu setzen und für seine Liebsten ein selbstgebasteltes Kärtli zu zaubern. Auch wenn es jetzt wohl keine Weihnachtskärtli mehr sein werden....oder vielleicht schon fürs nächste Jahr... ;).

Von ganzem Herzen allen weiterhin schöne Festtage! Geniesst weiterhin die zweifellos schönste Zeit des Jahres!

Eure Bili  
 
 
Materialliste:
- Karten blanko weiss
- Embellishments aus Holz
Stempelkissen schwarz (Archival Ink)
- Acrylstempel "merry Christmas"
 
 
Werkzeuge:
- Pinsel

Two cool...

Donnerstag, 25. Mai 2017

Einen wunderschönen Auffahrtstag ihr Lieben
 
Heute noch ein weiteres Foto in der Geburtstagsreihe. Natürlich darf neben der ganzen Deko im Haus das Geburtstagskind nicht untergehen. Dieses stellt ja schliesslich den Mittelpunkt des ganzen Unterfangens dar :).

Entsprechend des Anlasses habe ich dem Geburri-Kind ein Shirt gestaltet, passend zum Motto 'Minions-Party'. Ein echter Hingucker, das Shirt wird noch heute fleissig getragen.

Und so sieht das gute Stück aus:



 
Ich wünsche euch allen eine schöne Auffahrt. Ich hoffe, ihr könnt die Tage voller Sonne mit euren Liebsten geniessen!
 
bis bald
eure Bili
 

Minions-Party....Einladung zum zweiten Geburtstag

Freitag, 19. Mai 2017

Einen wunderschönen guten Morgen liebe Scrapfreunde

Im April wurde unser Sohnemann bereits zwei Jahre alt. Das musste natürlich ordentlich gefeiert werden! Rasch war ein Motto überlegt und wir haben zu einer Minions-Party eingeladen :).

Die Einladungskarten für die lieben Gäste habe ich selbstverständlich selber angefertigt. Diesmal ganz schlicht nur mit Papier, Bleistift, Filzern und zwei Distress-Farben. In einem ersten Schritt habe ich die Einladungskarte von Hand mit Bleistift auf ein Stück Papier skizziert und anschliessend alles mit einem schwarzen Filzstift schön satt nachgezogen.  
 
 

Das fertige Stück wanderte dann in unseren Scanner. So konnte ich anschliessend so viele Einladungskarten drucken, wie benötigt wurden. Gedruckt wurden die Einladungen auf A5 grosse Aquarellpapier-Stücke (es musste in meinem Fall nicht zwingend Aquarellpapier sein aber ich mag das aufgrund der Dicke und der Struktur ganz gerne). Danach wurden die Motive mit Faber-Castell PITT Artist pen big brush und mit Tombow-Stiften coloriert. Die Ecken noch mit etwas Distress Inks (mustard seed und spiced marmalade) verblendet, et voilà...
 
 
Die Karten sind wirklich ganz toll gelungen und sind super bei den Party-Gästen angekommen. Ich werde auf jeden Fall wieder auf diese skizzieren-scannen-colorieren - Technik zurückgreifen. Probiert es aus, auf diese Art lassen sich in kurzer Zeit mehrere Karten anfertigen, die aussehen, als wären sie allesamt einzeln von Hand gezeichnet ;)
 
Viel Spass beim Kreativ-Sein
eure Bili


...kurzes Päuschen...

Montag, 8. Mai 2017

Ihr Lieben...nach einem kurzen Päuschen melde ich mich wieder zurück. Viel ist im Gange, weshalb ich mir aktuell mehr den je wünsche, der Tag hätte ein paar Stunden mehr :). Zu viel möchte ich nicht verraten, weil's noch nicht ganz in Stein gemeisselt ist, aber es sieht danach aus, als bekämen wir ein neues Zuhause....jeeeehhh. Ich halt euch auf dem Laufenden.
 
Und damit ihr doch noch etwas Kreatives von mir zu sehen bekommt...
 
 
startet gut in die neue Woche
eure Bili

Dankeskarte für Taufgäste

Montag, 3. April 2017

Meine Lieben, nach einer kleinen Auszeit melde ich mich wieder zurück. Es kommt heute der letzte Beitrag zum Thema 'Taufe unserer Tochter'. Diese Karte habe ich als Dankeskarte für unsere Taufgäste gewerkelt. Im Innern der Karte habe ich eine Lasche angebracht, sodass ich jedem Gast ein paar Fotos zur Erinnerung mitschicken konnte. Ich glaube alle haben sich darüber gefreut.


Der Basteltisch bleibt weiterhin in regem Betrieb. Der Geburtstag unseres Sohnes steht vor der Tür und damit eine neue Serie an Gebasteltem, was ich euch in den nächsten Posts vorstellen kann...bleibt dran ;).

Startet gut in die Woche und geniesst die wundervollen Sonnenstunden
eure Bili 


 

Album 'meine Taufe'

Montag, 6. März 2017

Hallo meine Lieben...ich wünsche euch allen einen gelungenen Wochenstart - wenn auch wieder mit Regen und Schnee...


Ohne viele Worte hier noch ein paar Bilder weiter im Thema 'Taufe unserer Tochter'. Ein kleines aber feines Minialbum mit den schönsten Erinnerungen des - neben der Geburt - zweiten grossen Tages....


haltet euch warm
eure Bili 










Gastgeschenke Taufe

Samstag, 4. März 2017

Einen wunderschönen Samstagmorgen allerseits


Heute zeige ich euch die Gastgeschenke, welche ich als kleines Dankeschön für die Gäste der Taufe unserer Tochter angefertigt habe. Ich habe mich für ein ganz schlichtes Design in weiss-rosa-grau entschieden.




Die weissen Papiertäschchen sind mir beim Aufräumen meiner Bastelecke zufällig in die Hände geraten, ich hatte sie noch zuhause vorrätig. Verziert wurden diese dann mit drei Elementen: zunächst stanzte ich aus weissem Cardstock das Hintergrundpapier, welches ich zusätzlich noch mit grauen Farbspritzern versehen habe. Aus rosa Cardstock stanzte ich die Blume, aus Vellum die Blätter und dann noch den Schriftzug ‚thanks‘ in grau darübergelegt…fertig. Ganz schlicht und einfach, schnell gemacht. Ein kleines weisses Schleifchen am Henkel montiert rundet das Ganze nochmals farblich ab.

In den Täschchen befinden sich weisse (für die Männer) und rosane (für die Frauen) Organzasäckchen, welche mit Lindorkugeln befüllt wurden. Die Gastgeschenke sind super bei den Leuten angekommen und waren teilweise schon leer, bevor das Essen serviert wurde.


Das war es bereits von mir. Ich hoffe, mein Beitrag hat euch gefallen und vielleicht konnte ich den einen oder anderen inspirieren, lieben Leuten ein kleines Dankeschön zu werkeln.

Habt's gut und geniesst das Wochenende
eure Bili





- THEME BY ECLAIR DESIGNS -